Die Richtigkeit der Germanischen Heilkunde wurde bereits vielfach überprüft und stets bestätigt…

…nachstehend nur einige Dokumente dazu…

Herzinfaktstudie Wien 1984

Bestätigung der Eisernen Regel der Krebs (ERK) 1986

Symposium Multiple Sklerose Münster 1988

Überprüfung Reproduzierbarkeit der Eiserenen Regel des Krebs – Gemünd 1988

Bestätigung der Richtigkeit der Germanischen Heilkunde_München 1989

Schreiben an Bayrische Ärztekammer 1989

Schreiben Bürgermeister Burgau (Östereich) 1991

Schreiben Prof. Stemmann an Dekan Uni Düssseldorf nach Überprüfung der Germanischen Heilkunde_1992

Bestätigung der Diagnose anhand eines Hirn-CT´s (1993)

Ärztekonferenz Belgien 1990

Bestätigung der Diagnose anhand eines Hirn-CT´s (1993)

Bestätigung der Richtigkeit der Germanischen Heilkunde _ Burgau 1993

Schreiben an Ministerium für Wissenschaft und Froschung Stuttgart_1994